Beendet Omikron die Pandemie?

Die Omi­kron-Vari­an­te ist laut Stu­di­en aus meh­re­ren Län­dern leich­ter über­trag­bar, jedoch deut­lich unge­fähr­li­cher. Eine außer­or­dent­li­che Bedro­hung für die Bevöl­ke­rung und die Gesund­heits­sys­te­me ist nicht nach­weis­bar. Bri­sant für die Impf­kam­pa­gne: Laut aktu­el­ler Zah­len des Robert Koch-Insti­tuts ist die Effek­ti­vi­tät der ver­ab­reich­ten Impf­stof­fe Omi­kron gegen­über teils sogar nega­tiv – die mRNA-Prä­pa­ra­te scha­den in die­sen Fäl­len mehr als sie nüt­zen. Mul­ti­po­lar stellt die Erkennt­nis­se aus meh­re­ren Län­dern zusammen.

Wei­ter­le­sen auf Multipolar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.