Verarmen für die Geopolitik

Wäh­rend sich bei der Ener­gie­ver­sor­gung eine Kata­stro­phe anbahnt, hält die Bun­des­re­gie­rung an den Sank­tio­nen gegen Russ­land fest. Zukünf­tig will sie die Lücken mit dem Import von Fracking-Gas aus den USA kom­pen­sie­ren, einem Land, das für die schwers­ten Völ­ker­rechts­brü­che der letz­ten Jahr­zehn­te ver­ant­wort­lich ist. Die Abhän­gig­keit der deut­schen Regie­rung von den geo­po­li­ti­schen Zie­len der USA ist deut­li­cher denn je – die Reak­ti­on der Bür­ger auf die anste­hen­de Mas­sen­ver­ar­mung noch offen.

Wei­ter­le­sen auf Multipolar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.